Moaning Myrtle´s toilet

Klo der maulenden Myrte - ** keine HaD-Übersetzung **

Orte, Hogwarts

Buch: HPII | Kapitel: 8

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 139/ P. 101

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

** Zu diesem Artikel gibt es keine Übersetzungstipps. **

Kommentare zum Eintrag

Ihren Namen erhielt die Mädchentoilette im 2. Stock von Schloss Hogwarts von der maulenden Myrte, die sich dort seit ihrem Tod im Jahr 1943 meistens aufhält. Immer wieder kommt es hier zu Überschwemmungen, wenn Myrte versucht sich und ihren Kummer zu ertränken.
Bis Mai 1993 war niemandem außer Tom Riddle bekannt, dass sich in dieser Toilette der Eingang zur Kammer des Schreckens verbirgt.
Die Toilette am Ende eines ruhigen Ganges im 2. Stock ist ziemlich heruntergekommen. Von den zerkratzten Holztüren der Kabinen blättert die Farbe ab, eine Tür hängt schief in den Angeln. Unter einem großen gesplitterten und fleckigen Spiegel sind mehrere lädierte Waschbecken angebracht. Auf einem der kupfernen Wasserhähne, der nie funktionierte, ist eine kleine Schlange eingraviert. Sagt man in Parsel "Mach auf", so glüht er hell und beginnt sich zu drehen. Daraufhin versinkt das Waschbecken in der Wand und gibt das Ende eines großen Rohres frei, den Eingang zur Kammer des Schreckens.
Weil die Toiletten und Waschbecken als defekt gelten, wird der Raum von niemandem in Hogwarts aufgesucht und eignete sich 1992 daher hervorragend für Hermine, Harry und Ron, um dort sicher vor Entdeckung ihren Vielsafttrank zu brauen.

Stand des Eintrags: 2007-03-06 22:21:19

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...