Mokeskin pouch

Eselsfellbeutel - Mokeleder-Beutel

Magische Gegenstände

Buch: HPVII | Kapitel: 7

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 126/ P. 102

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

Moke = laut "Fantastic Beasts and Where to Find Them" eine hellgrün schimmernde magische Echse; pouch (engl.) = Beutel

Kommentare zum Eintrag

An seinem 17. Geburtstag bekam Harry von Hagrid einen Eselsfellbeutel geschenkt, in dem man Dinge verstecken kann, die nur deren Besitzer wieder rausnehmen kann. Äußerlich handelt es sich dabei um einen kleinen, etwas pelzigen Beutel an einer langen Kordel, den man um den Hals trägt.
Harry verstaute darin die Karte des Rumtreibers, den alten Schnatz, den er von Dumbledore vermacht bekommen hatte und in dem, wie sich später herausstellte, der Stein der Auferstehung, befand. Des weiteren steckte er die Scherbe von Sirius' verzaubertem Spiegel und das Medaillon von R.A.B ein, das er kurze Zeit später seinem Hauselfen Kreacher schenkte. Ebenso bewahrte Harry ein Bild von ihm als kleines Kind auf einem Besen, das er zusammen mit einem Teil eines Briefes seiner Mutter Lily an Sirius in dessen Zimmer im Haus am Grimauldplatz 12 fand, in dem Beutel auf. Später steckte er auch seinen kaputten Zauberstab in den Beutel, bis er diesen mit dem Elderstab und den Reparo Zauber vollständig wiederherstellen konnte.

Stand des Eintrags: 2007-12-05 16:26:05

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...