Muggle-born

muggelstämmig - ** keine HaD-Übersetzung **

Allgemein

Buch: HPII | Kapitel: 9

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 152/ P. 110

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

** Zu diesem Artikel gibt es keine Übersetzungstipps. **

Kommentare zum Eintrag

Als Muggelstämmige werden Zauberer und Hexen bezeichnet, die in Muggelfamilien geboren wurden und keine magisch begabten Vorfahren haben.
Bevor diese Kinder in Hogwarts aufgenommen werden, schickt die Schule spezielle "Botschafter" zu den Eltern, um ihnen die Situation zu erklären. Allerdings haben diese Eltern sicher schon gemerkt, dass ihre Kinder über ungewöhnliche Fähigkeiten verfügen.
Manche reinblütigen Zauberer sehen Muggelgeborene als Schande der Zauberergemeinschaft und beleidigen sie mit abfälligen Ausdrücken wie "Schlammblut".
Auch geht die Blutideologie der Zauberer so weit, dass selbst den Kindern von magisch begabten Muggelstämmigen der Zaubererblutstatus abgesprochen wird. Dabei wäre die Zauberergemeinschaft ohne den Zugewinn an neuen Mitgliedern über die Jahrhunderte längst ausgestorben.

Stand des Eintrags: 2007-04-13 03:47:10

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...