Mulciber

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen, Todesser

Buch: HPIV | Kapitel: 30

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 617/ P. 512

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

Mulciber –
1. Beiname des Vulcanus, Gott der Schmiede, in der röm. Mythologie
2. Name eines Dämons in "Paradise Lost" von John Milton

Kommentare zum Eintrag

Mulciber gehörte mit zu jener Gruppe, die sich unter dem Namen Todesser Voldemort als erste anschloss. Laut Igor Karkaroff war Mulciber auf den Imperius-Fluch spezialisiert und zwang so bis 1981 zahllose Leute zu schrecklichen Handlungen. Nach seiner Verhaftung verbrachte er 15 Jahre in Askaban, bis es Lord Voldemort gelang, seine Gefolgsleute zu befreien.
Im Juni 1996 war Mulciber beim Kampf im Ministerium an der Seite von Lucius Malfoy, als es darum ging, Harry Potter die Prophezeiung abzujagen. Am Ende wurde er jedoch gemeinsam mit den anderen Todessern von Albus Dumbledore festgenommen.

Stand des Eintrags: 2005-11-07 00:01:52

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...