Nott, Theodore

Nott, Theodor - Nott, Theodore

Personen, Schüler, Slytherin

Buch: HPI
QA | Kapitel: 7

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 133
I/ P. 90
I

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Nott" –
1. "Nott" (germ.) = die Nacht, die Göttin der Nacht
2. "hnot" (altengl.) = kahl
"Theodore" –
"Theodoros" (griech.) = Gabe Gottes

Kommentare zum Eintrag

Theodor, der 1979/80 geboren wurde, wuchs nur bei seinem schon älteren Vater auf, da seine Mutter früh gestorben ist. Als er 1991 in Hogwarts eingeschult wurde, teilte der Sprechende Hut den reinblütigen Jungen dem Haus Slytherin zu.
Der intelligente, etwas karnickelhaft wirkende Junge ist ein Einzelgänger, der sich zu keiner Clique, auch nicht der von Draco Malfoy hingezogen fühlt. So bemerkte ihn Harry erst nach seinem Interview im Klitterer, als sich der inzwischen schlacksige Theodor gemeinsam mit Malfoy, Crabbe und Goyle in der Bibliothek über mögliche Konsequenzen beriet.
Der Halbwaise Theodor konnte 1995 als einziger Slytherin seines Jahrgangs in Pflege magischer Geschöpfe die Thestrale sehen.

Stand des Eintrags: 2006-10-06 16:47:07

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...