Owl Post

Eulenpost - ** keine HaD-Übersetzung **

Allgemein

Buch: HPI | Kapitel: 8

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 149/ P. 101

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

** Zu diesem Artikel gibt es keine Übersetzungstipps. **

Kommentare zum Eintrag

Die "normale" Art für Zauberer und Hexen, Post zu verschicken, ist die Eulenpost. Briefe und Päckchen werden Eulen in den Schnabel gegeben oder an die Beine gebunden; größere Pakete werden von mehreren Eulen zusammen getragen. Auch Zeitschriften und Zeitungen wie der Tagesprophet werden von Eulen ausgeliefert, die zusätzlich einen Lederbeutel am Bein tragen, um den Kaufpreis zu kassieren.
Große Institutionen wie das Zaubereiministerium oder die Schule Hogwarts verfügen über eine große Zahl eigener Eulen, die den Mitarbeitern bzw. den Schülern jederzeit zur Verfügung stehen. Zu ähnlichen Zwecken gibt es im Dorf Hogsmeade ein Eulenpostamt.
Von dem Namen, der auf dem Briefumschlag geschrieben steht, oder durch mündliche Mitteilung erfahren die Eulen, wem sie die Post bringen sollen. Gute Posteulen finden unfehlbar den Empfänger, auch wenn dessen Aufenthaltsort nicht bekannt ist. Wenn ein Empfänger sich unaufspürbar gemacht hat, ist es nicht möglich, die Eule auf dem Flug zu verfolgen und auf diese Weise sein Versteck zu entdecken.

Stand des Eintrags: 2005-08-02 13:27:37

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...