Pince, Madam Irma

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen, Hogwarts

Buch: HPI | Kapitel: 12

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 216/ P. 146

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Pince" – "pince-nez" = Kneifer, Zwicker (Brille)
"Irma" – Kurzform von Namen mit "irmen" (germ.) = universell, ganz, allgemeingültig

Kommentare zum Eintrag

Die Leiterin der Bibliothek von Hogwarts, Madam Pince ist eine hagere, schon ältere Hexe mit einem zerknitterten Gesicht und einer Brille, die an einen unterernährten Geier erinnert.
Die ihr anvertrauten Bücher belegt sie zwar mit Bibliotheksflüchen, doch die dauergereizte Madam Pince misstraut auch darüber hinaus jedem, der ihre Bücher berührt. Wenn sie gar jemanden dabei erwischt, dass er so etwas Schmieriges wie Schokolade in die Bibliothek bringt, jagt sie den Sünder umgehend aus der Bibliothek.

Stand des Eintrags: 2007-04-07 15:31:33

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...