Podmore, Sturgis

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen, Orden des Phönix

Buch: HPV | Kapitel: 3

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 64/ P. 49

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

Podmore – Ort in Staffordshire, von "pod" (engl.) = Frosch + "more" (engl.) = Moor
Sturgis – "thorgils" (altnorw.) – "thorr" = nord. Gott des Donners + "gils" = Geisel, Pfand

Kommentare zum Eintrag

Sturgis Podmore, geboren 1957, wohnt in Clapham im Goldregenweg 2.
Er ist ein Zauberer mit kantigem Gesicht und dichtem, strohblondem Haar, das aussieht, als ob er ein Strohdach auf dem Kopf hätte.
Sturgis war Mitglied der Leibgarde, die der Orden des Phönix im August 1995 nach Little Whinging in den Ligusterweg Nr. 4 entsandte, um Harry Potter in Sicherheit zu bringen.
Podmore ist nicht neu im Orden. Schon in den siebziger Jahren zählte er zu den Mitgliedern, von denen damals gerade einmal die Hälfte den Kampf gegen Lord Voldemort und seine Todesser überlebten.
Am 1. September 1995 wurde Sturgis Podmore von Wachtzauberer Eric Munch verhaftet, der ihn morgens um ein Uhr bei dem Versuch ertappte, eine Hochsicherheitstür im Zaubereiministerium zu öffnen. Sturgis musste, angeklagt wegen Hausfriedensbruchs und versuchten Diebstahls, vor dem Zaubergamot erscheinen. Da er eine Verteidigung verweigerte, wurde er in beiden Anklagepunkten für schuldig befunden und zu sechs Monaten in Askaban verurteilt.
Vermutlich hatte Sturgis, der mit einem Tarnumhang ausgerüstet für den Orden unterwegs war, den geheimen Auftrag, in der Mysterienabteilung die Prophezeiung zu bewachen.

Stand des Eintrags: 2007-04-06 14:54:17

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...