Polyjuice Potion

Vielsaft-Trank - ** keine HaD-Übersetzung **

Zaubertränke und Kräuterkunde

Buch: HPII | Kapitel: 9

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 167/ P. 120

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

** Zu diesem Artikel gibt es keine Übersetzungstipps. **

Kommentare zum Eintrag

Ein kompliziert zu brauender Zaubertrank, mit dessen Hilfe man sich für eine begrenzte Zeit (1 Stunde) das Aussehen eines anderen Menschen aneignen kann. Als Zutaten werden Florfliegen, Blutegel, Flussgras, Knöterich, Horn vom Zweihorn, Baumschlangenhaut und ein Stück der Person, deren Aussehen man annehmen möchte, benötigt. Insgesamt muss der Trank einen Monat lang brodeln, bis er eine dicke, klebrige Konsistenz und ein schlammähnliches Aussehen entwickelt.
Der Trank darf nicht benutzt werden, um Tiergestalt anzunehmen, da dies unter Umständen nicht rückgängig zu machen ist.
Die Wirkung des Tranks lässt sich verlängern, wenn man ihn regelmäßig einmal in der Stunde zu sich nimmt.
Hermine Granger fand die Rezeptur für den Vielsaft-Trank 1992 in dem Bibliotheksbuch "Höchst Potente Zaubertränke". Zusammen mit Harry und Ron braute sie den Trank heimlich im Klo der Maulenden Myrte. Harry und Ron nahmen mit Hilfe des Tranks die Gestalt von Crabbe und Goyle an, um Draco Malfoy auszufragen, während Hermines Verwandlung in Millicent Bulstrode misslang.
Die todkranke Mrs Crouch schmuggelte ihren Sohn mit Hilfe dieses Trankes aus Askaban. 12 Jahre später benutzt Barty Crouch den Trank, um sich in Hogwarts als Prof. Moody auszugeben.
Draco Malfoy stahl im Schuljahr 1996/97 etwas Vielsafttrank aus den Vorräten von Prof. Slughorn, um mit Hilfe des Trankes Vincent Crabbe und Gregory Goyle in Erstklässlerinnen zu verwandeln. In dieser Aufmachung sollten sie vor dem Raum der Wünsche Wache stehen, während Draco drinnen versuchte das Verschwindekabinett zu reparieren.

Stand des Eintrags: 2007-04-06 14:49:36

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...