Prefect

Vertrauensschüler - Präfekt (HPI)

Allgemein

Buch: HPI | Kapitel: 6

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 105/ P. 72

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

** Zu diesem Artikel gibt es keine Übersetzungstipps. **

Kommentare zum Eintrag

Der Schulleiter von Hogwarts wählt jedes Jahr unter den Fünftklässlern aus jedem der vier Häuser je einen Jungen und ein Mädchen als Vertrauensschüler aus. Die Ausgewählten werden während der Sommerferien benachrichtigt und erhalten ihr Abzeichen. Die Auswahl gilt als Auszeichnung, kann aber auch rein pragmatisch begründet sein.
Zu Beginn des Schuljahres führen die Vertrauensschüler die Erstklässler in die Gemeinschaftsräume, teilen ihnen das Passwort mit und zeigen ihnen ihre Schlafsäle. Die Vertrauensschüler führen Aufsicht in den Gemeinschaftsräumen und überwachen dort die Einhaltung der Hausregeln. In besonderen Situationen werden ihnen auch andere verantwortungsvolle Aufgaben übertragen, wie nächtliche Patrouillengänge im Schloss oder die Aufsicht über Erst- und Zweitklässler. Um Ordnung durchzusetzen, dürfen Vertrauensschüler kleinere Strafen verhängen und verbotene Gegenstände konfiszieren.
Die Vertrauensschüler genießen einige Privilegien. So haben sie im Hogwarts-Express zwei Abteile für sich, und in Schloss Hogwarts steht ihnen ein luxuriös ausgestattetes Badezimmer zur Verfügung.
In Harrys ersten beiden Jahren in Hogwarts ist Percy Weasley Vertrauensschüler für Gryffindor. In Harrys fünftem Jahr sind die neu ernannten Vertrauensschüler: Ron Weasley und Hermine Granger für Gryffindor, Ernie Macmillan und Hannah Abbott für Hufflepuff, Anthony Goldstein und Padma Patil für Ravenclaw, und Draco Malfoy und Pansy Parkinson für Slytherin.

Stand des Eintrags: 2005-09-09 16:59:26

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...