Privet Drive

Ligusterweg - ** keine HaD-Übersetzung **

Orte, Muggel

Buch: HPI | Kapitel: 1

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 5/ P. 7

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"privet" (engl.) = Liguster (ein weiß blühender Heckenstrauch)

Kommentare zum Eintrag

Der Ligusterweg ist eine kurze Straße in einem Wohngebiet von Little Whinging, in dem alle Straßen nach Blumen und Sträuchern benannt sind, wie z.B. Magnolienstraße, Magnolienring und Glyzinienweg. Die einförmigen Einfamilienhäuser mit Garagen, Vor- und Hintergarten vermitteln einen bürgerlichen und spießigen Eindruck.
Im Haus Ligusterweg 4 wohnen die Dursleys und bei ihnen Harry Potter. Wohnzimmer, Esszimmer, Küche und Toilette sind im Erdgeschoss des Hauses untergebracht. Ein Verschlag unter der Treppe diente bis kurz vor Harrys 11. Geburtstag als "Zimmer" für Harry. Im Obergeschoss befinden sich das Badezimmer und vier Schlafzimmer: das Elternschlafzimmer von Onkel Vernon und Tante Petunia, Dudleys Zimmer (das größte der vier), Harrys Zimmer (das kleinste), das bis zu Harrys 11. Geburtstag von Dudley als Zweitzimmer für seine Spielsachen benutzt wurde, sowie ein Gästezimmer, in dem hin und wieder Tante Magda übernachtet.
Hinter dem Haus ist der von Hecken umgebene Garten mit gepflegten Blumenbeeten, mehreren Bäumen, einem kleinen Gewächshaus und dazwischen einem englischen Rasen. Der Vorgarten ist zur Straße hin durch ein Mäuerchen abgegrenzt; in den Beeten neben dem Vorgartenrasen hat Tante Petunia Begonien gepflanzt.
Bei der Einrichtung bemühen sich die Dursleys um eine moderne Note. Im Wohnzimmer haben Fernseher und Videorecorder ihren selbstverständlichen Platz, der offene Kamin ist mit Brettern vernagelt und durch eine elektrische Kamin-Attrappe ersetzt. Ein zweiter Fernseher steht in der Küche, damit Dudley auch während seiner Lieblingssendungen ununterbrochen essen kann. Nur Harrys Zimmer ist mit Bett, Nachttisch, Schrank und Schreibtisch eher karg eingerichtet.
Aufgrund eines Schutzzaubers, den Albus Dumbledore nach dem Tod von Harrys Mutter erstellte, ist Harry im Haus seiner letzten lebenden Verwandten vor Angriffen von Feinden, insbesondere von Lord Voldemort, gefeit, solange er dieses Haus seine Heimat nennen kann und mindestens einmal im Jahr dorthin zurückkehrt.
Da dieser Schutz an seinem 17. Geburtstag endete, musste Harry noch vorher einen anderen Ort aufsuchen, an dem er vor Voldemort sicher sein konnte, der dies wusste und nur auf diese Abreise wartete. Deshalb wurde Harry wenige Tage vor dem 31.7.1997 von Mitgliedern des Phönixordens dort abgeholt und in einer spektakulären Flucht in den Fuchsbau begleitet.

Stand des Eintrags: 2008-06-24 14:32:26

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...