Pye, Augustus

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen, St. Mungos

Buch: HPV | Kapitel: 22

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 572/ P. 430

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Pye" –
1. walisischer Familienname, von "ap Hugh" = Sohn des Hugo
Spekulation 2. "pye-dog" = halbwilder, streunender Hund, von Hindi "pahi" = Außenseiter
"Augustus" (lat.) = der Erhabene; Beiname der römischen Kaiser

Kommentare zum Eintrag

Augustus Pye ist 1995 Heiler im Praktikum in der Dai-Llewellyn-Station des St.-Mungo-Hospitals. Er interessiert sich besonders für alternative Heilmethoden. In Arthur Weasley findet er einen Patienten, der nur zu gerne bereit ist, sich auf Experimente mit Muggel-Medizin einzulassen. Der Versuch, Mr Weasleys Schlangenbiss-Wunde zu nähen, scheitert allerdings kläglich.

Stand des Eintrags: 2007-04-03 14:31:10

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...