Quidditch Cup

Quidditch-Pokal - ** keine HaD-Übersetzung **

Hogwarts, Quidditch

Buch: HPI | Kapitel: 9

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 168/ P. 114

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

** Zu diesem Artikel gibt es keine Übersetzungstipps. **

Kommentare zum Eintrag

In Hogwarts wird jedes Schuljahr zwischen den einzelnen Häusern um den Quidditch-Pokal gekämpft. Die 6 Spiele werden über das Jahr verteilt von einem Großteil der Schüler begeistert verfolgt. Natürlich werden die eigenen Spieler immer besonders lautstark angefeuert. Aber gerade bei den Spielen zwischen den Hausmannschaften von Gryffindor und Slytherin, die traditionell die stärksten Mannschaften stellen, sind viele Schüler von Hufflepuff und Ravenclaw auf der Seite der rotgekleideten Gryffindors, da sie den arroganten Spielern von Slytherin den Sieg nicht gönnen.
Schon im Vorfeld einer solchen Begegnung kommt es oft zu unschönen Szenen, wenn die Quidditch-Spieler in den Fluren des Schlosses von ihren Gegnern verhext werden.
Nachdem Gryffindor 1983 den Quidditch-Pokal gewonnen hatte, sollte es 10 Jahre dauern, bis die Spieler ihn wieder in den Händen halten konnten. Seitdem setzt Prof. McGonagall, die den silbernen Pokal in ihrem Zimmer aufbewahrt, alles daran, dass ihre Schüler genug Zeit zum Trainieren haben.
Neben 50 Hauspunkten pro gewonnenem Spiel scheint der Sieger des Quidditch-Pokals auch noch zusätzliche Punkte für die Hauspokal-Wertung gut geschrieben zu bekommen.

Stand des Eintrags: 2005-08-02 15:42:32

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...