Quodpot

Quodpot - ** keine HaD-Übersetzung **

Quidditch, Geschichte

Buch: QA | Kapitel: 8

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 52/ P. 44

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"quod" –
Spekulation 1. "put in quod" (brit.) = einsperren, einlochen
Spekulation 2. "quid pro quo" (engl.) = Austausch, Ersatz – "quid pro quo" (lat.) = dies für das
"pot" (engl.) = Pott, Topf, Gefäß

Kommentare zum Eintrag

Diese US-amerikanische Variante des Quidditch wurde im 18. Jh. von Abraham Peasegood erfunden.
Dabei dreht sich alles um den explodierenden Quod, den sich 11 Spieler pro Mannschaft zuwerfen, um ihn schließlich in einen Pott mit explosionshemmender Flüssigkeit zu schmeißen. Gelingt das rechtzeitig, so bekommt die Mannschaft dafür einen Punkt.
Der Spieler, in dessen Händen der Quod explodiert, muss das Spielfeld verlassen.
Während in Amerika Quodpot den Quidditch-Sport an den Rand gedrängt hat, betreibt in Europa nur eine kleine Minderheit dieses explosive Spiel.

Stand des Eintrags: 2007-04-02 15:44:34

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...