Red Caps

Rotkappen - ** keine HaD-Übersetzung **

Magische Wesen

Buch: HPIII
FB | Kapitel: 8

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 148
50/ P. 107
36

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Red Caps" –
1. in der schottischen Folklore bösartige Kobolde mit langen grauen Haaren und Klauen an den Händen
2. Spitzname für Mitglieder der Militärpolizei in Großbritannien

Kommentare zum Eintrag

Rotkappen lieben die Kerker von Schlössern und die Gräber und Löcher ehemaliger Schlachtfelder Nordeuropas. Die kleinen koboldartigen Kreaturen lauern in dunklen Nächten an diesen Stätten, wo viel Blut vergossen wurde, auf ihre Opfer, um sie totzuprügeln. Da sie mit Zaubern und Flüchen leicht zu vertreiben sind, werden sie in erster Linie Muggeln gefährlich.
Vor allem in Schottland sollen durch Muggel viele Rotkappen gesichtet worden sein, die sich da in alten Schlössern und Ruinen verbergen. Die Sage berichtet, dass diese alten untersetzten kleinen Männchen ihren Namen von ihrem Hut bekamen, den sie in dem Blut ihrer Opfer tränkten. Einziges Abwehrmittel gegen diese blutrünstigen Wesen scheint das Deklamieren von Bibelversen zu sein.

Stand des Eintrags: 2007-04-02 02:02:45

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...