Runcorn, Albert

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen, Ministerium

Buch: HPVII | Kapitel: 12

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 249/ P. 199

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

Albert - Kurform von "Adalbrecht", v. "adal" (german.) = edel + "beraht" (german.) = hell, glänzend
Runcorn - engl. Hafenstadt in der Nähe von Manchester

Kommentare zum Eintrag

Albert Runcorn ist ein schwarz gelockter Zauberer von großer und kräftiger Statur. Er arbeitete im Zaubereiministerium in einer leitenden Funktion und nach der Übernahme des Ministeriums am 1.8.1997 durch Lord Voldemort und seine Todesser unterstützte er diese bei der Verfolgung muggelstämmiger Zauberer. So denunzierte er den muggelstämmigen Dirk Cresswell, der daraufhin nach Askaban gebracht wurde. Am Morgen des 2.9.1997 verabreichten ihm Ron Weasley und Hermine Granger, in Gestalt von Reginald Cattermole und Mafalda Hopkirk, vor dem Eingang zum Zaubereiministerium Nasenblutnougat, woraufhin er mit starken Nasenbluten nicht zur Arbeit, sondern wieder nach Hause ging. Daraufhin nahm Harry Potter mit Hilfe des Vielsafttranks Runcorns Gestalt an, um gemeinsam mit Hermine und Ron ins Ministerium zu gelangen. Dort schafften sie es, Dolores Umbridge das Medaillon Slytherins abzunehmen, welches einer von Lord Voldemorts geheimen Horkruxen war.

Stand des Eintrags: 2007-11-10 10:58:29

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...