Sanguini

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Magische Wesen, Bücher und Zeitschriften

Buch: HPVI | Kapitel: 15

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 318/ P. 295

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"sanguis" (lat.) = Blut
"sanguinary" (engl.) = blutrünstig; blutig

Kommentare zum Eintrag

Der Vampir Sanguini ließ seine Lebensgeschichte von dem Schriftsteller Eldred Worple veröffentlichen. Worple versprach sich von dem Buch mit dem Titel "Blutsbrüder: Mein Leben unter Vampiren" ein einträgliches Geschäft; im Gegenzug verschaffte er Sanguini Zugang zur Zauberergesellschaft. So erschien der Vampir in Worples Begleitung 1996 bei Horace Slughorns Weihnachtsparty in Hogwarts.

Stand des Eintrags: 2007-03-29 15:11:07

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...