Scrofungulus

Skrofungulose - Scrofungulus

Magische Krankheiten, St. Mungos

Buch: HPV | Kapitel: 22

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 570/ P. 429

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"scrofula" (engl.) = Skrofeln, Skrofulose (Hautkrankheit im Kindesalter, die mit chronischen Entzündungen und einer Anfälligkeit für Tuberkulose einhergeht). In England war bis ins 17. Jhdt. der Aberglaube verbreitet, dass der regierende König diese Krankheit durch Handauflegen heilen könne, daher trug sie den Beinamen "the king´s evil".
"fungus" (lat./engl.) = flache Geschwulst

Kommentare zum Eintrag

Diese ansteckende Krankheit kann im St.-Mungo-Hospital für Magische Krankheiten und Verletzungen auf der Station für Magische Pestilenzen behandelt werden.

Stand des Eintrags: 2005-06-23 08:38:41

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...