Sea Serpent

Seeschlange - ** keine HaD-Übersetzung **

Magische Wesen

Buch: FB | Kapitel: ???

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 54/ P. 38

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

** Zu diesem Artikel gibt es keine Übersetzungstipps. **

Kommentare zum Eintrag

Seeschlangen kommen sowohl im Atlantik, im Pazifik, als auch im Mittelmeer vor. Sie können bis zu 30 Meter groß werden, haben einen langen, schlangenartigen Körper, der buckelartig aus dem Wasser ragt, und einen pferdeähnlichen Kopf. Auch wenn ihre Gestalt Furcht und Schrecken einjagt, so ist doch nicht bekannt, dass sie jemals einen Menschen getötet hätten, allen hysterischen Muggelberichten zum Trotz.
Dass die berühmteste Seeschlange der Welt in Wahrheit ein Kelpie ist, wurde Beobachtern der Internationalen Zauberervereinigung klar, als sich das Monster von Loch Ness bei der Annäherung einer Muggel-Forschergruppe in einen Otter verwandelte.

Stand des Eintrags: 2007-03-28 14:54:46

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...