Secrecy Sensor

Geheimnisdetektor - ** keine HaD-Übersetzung **

Magische Gegenstände

Buch: HPIV | Kapitel: 20

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 359/ P. 300

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

** Zu diesem Artikel gibt es keine Übersetzungstipps. **

Kommentare zum Eintrag

Geheimnisdetektoren sehen wie verschnörkelte Fernsehantennen aus. Nimmt solch ein Antiobskurant die Schwingungen von Heimlichkeiten und Lügen wahr, so fängt er an zu summen. Der falsche Moody behauptete 1994, dass der ständige Alarm des Geheimnisdetektors von den Lügenmärchen und Schummeleien der Schüler von Hogwarts herrühren würde. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass das Gerät wegen der Täuschung um Prof. Moody anschlug.
Im Schuljahr 1996/97 wurde im Rahmen der neuen Sicherheitsmaßnahmen jeder, der Hogwarts betrat oder verließ, von Hausmeister Filch mit einem Geheimnisdetektor auf Verhexungen, Flüche und Tarnzauber kontrolliert, um dunkle Magie aufzuspüren.

Stand des Eintrags: 2007-03-28 15:28:08

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...