Sectumsempra

Sectumsempra - ** keine HaD-Übersetzung **

Zauber und Zaubersprüche

Buch: HPVI | Kapitel: 21

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 451/ P. 419

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"sectare" (lat.) = schneiden
"semper" (lat.) = immer
(vergleich auch Rictusempra)

Kommentare zum Eintrag

Dieser Zauber schneidet wie mit einem unsichtbaren Dolch tiefe Wunden in die Haut des Getroffenen.
Harry findet den Zauberspruch im Zaubertränkebuch des Halbblutprinzen mit der Anmerkung "Für Feinde". Ohne die Wirkung des Zaubers zu kennen, verwendet er ihn gegen Draco Malfoy, der blutüberströmt zusammenbricht. Der herbeigeeilte Prof. Snape verschließt Dracos Wunden sekundenschnell mit einem Gegenzauber und verordnet anschließend Diptam.
Im Denkarium konnte Harry beobachten, wie Severus Snape diesen Zauber einmal gegen Harrys Vater James Potter verwendete.

Stand des Eintrags: 2007-03-28 14:45:53

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...