Shrivelfig

Schrumpelfeige - ** keine HaD-Übersetzung **

Zaubertränke und Kräuterkunde

Buch: HPIII | Kapitel: 7

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 131/ P. 95

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"shrivel" (engl.) = schrumpeln, verwelken
"fig" (engl.) = Feige

Kommentare zum Eintrag

Geschälte Schrumpelfeigen sind ein Bestandteil der Schrumpflösung, die Prof. Snape seine 3. Klasse 1993 brauen ließ. Draco Malfoy nutzte seinen durch Seidenschnabel verletzten Arm als Vorwand, sich diese von Harry schälen zu lassen.
Sind Schrumpelfeigen die Früchte des Abessinischen Schrumpelfeigenbaums, die in den Gewächshäusern von Hogwarts gezüchtet werden?
In der Muggelwelt sind nur normale Feigenbäume aus dem Mittelmeerraum bekannt, deren fleischigen Früchten aphrodisierende Wirkungen nachgesagt werden.

Stand des Eintrags: 2005-08-29 23:22:31

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...