Shunpike, Stanley (Stan)

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen

Buch: HPIII | Kapitel: 3

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 38/ P. 31

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"shunpike" (engl.) = Schleichweg, Nebenstraße,
die man benutzt, um die Gebühr oder den Verkehr auf Autobahnen zu vermeiden.
"Stan" – Name eines der Großväter von JKR (Stan Volant)
siehe auch Ernie

Kommentare zum Eintrag

Stanley Shunpike wurde 1975 geboren. Er bekam eine Anstellung als Busschaffner im Fahrenden Ritter, wo er in seiner purpurnen Uniform all jenen gestrandeten Hexen und Zauberern beistehen soll, die den unbequemen Zauber-Bus in Anspruch nehmen müssen. Besonders auffällig ist sein ausgeprägter Cockney-Akzent.
Rein äußerlich hat Stan vor allem abstehende Ohren und viele Pickel zu bieten, was ihn nach der Quidditch-Weltmeisterschaft aber nicht davon abhielt, sich im Wald vor lauter Veelas damit aufzuspielen, dass er demnächst der jüngste Zaubereiminister aller Zeiten werden würde.
Im September 1996 manövrierte er sich in eine ausweglose Situation, als er in einem Pub so tat, als wüsste er über geheime Pläne der Todesser Bescheid. Obwohl niemand nach den Vernehmungen wirklich daran glaubte, dass Stan etwas mit Lord Voldemort zu tun haben könnte, wurde er in Askaban eingesperrt. Bei der vom Orden des Phönix eskortierten Abreise Harrys vom Haus der Dursleys, kämpfte Stan auf Seite der Todesser. Harry sah sein ausdrucksloses Gesicht und schloss daraus, dass er wohl unter dem Imperius-Fluch stand.

Stand des Eintrags: 2008-04-07 15:21:40

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...