Side-Along-Apparition

Seit-an-Seit-Apparieren - Tandemapparieren

Zauber und Zaubersprüche, Magische Fähigkeiten

Buch: HPVI | Kapitel: 3

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 48/ P. 45

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"side-along" – "alongside" (engl.) = neben, längsseits

Kommentare zum Eintrag

Das Seit-an-Seit-Apparieren ist eine Methode, um beim Apparieren eine zweite Person mitzunehmen, die das Apparieren nicht erlernt hat oder dazu zu schwach ist. Die zweite Person klammert sich am Arm desjenigen, der apparieren will, fest und wird im Sog mitgerissen.
In einer Broschüre des Zaubereiministeriums, die im Sommer 1996 angesichts der wachsenden Gefahr von Anschlägen der Todesser verteilt wurde, wird das Seit-an-Seit-Apparieren empfohlen, um sich zusammen mit minderjährigen Kindern in Sicherheit zu bringen.
Auch Harry erlebte das Apparieren zum ersten Mal auf diese Weise, als Prof. Dumbledore ihn im Juli 1996 bei den Dursleys in Little Whinging abholte und auf einem Umweg über Budleigh Babberton zum Fuchsbau brachte.

Stand des Eintrags: 2007-03-26 20:32:42

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...