Slug Club

Slug-Klub - Slug-Club

Gruppen und Vereine, Hogwarts

Buch: HPVI | Kapitel: 7

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 149/ P. 140

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

1. "Slug" = Abk. für Prof. Slughorn
2. "slug" (engl.) = Faulenzer, Schluck (z.B. Whiskey), Nacktschnecke –
"slugg" (mittelengl.) = großer, schwerer Körper

Kommentare zum Eintrag

Der von Prof. Slughorn gegründete Slug-Klub hatte in Hogwarts eine lange Tradition, bis Horace Slughorn sich um 1980 in den Ruhestand verabschiedete.
Mit jedem Jahr erweiterte sich dieses "Netzwerk" um neue Schüler, die beste Beziehungen oder eine besondere Begabung mitbrachten.
Zu den geselligen abendlichen Zusammenkünften wurden ab und an auch ehemalige Schüler Slughorns eingeladen, die das Prinzip gegenseitiger Gefälligkeiten, Unterstützung und Einflussnahme gerne demonstrierten.
Dazu gehörten z.B. die Quidditch-Kapitänin Gwenog Jones, der Autor Eldred Worple, der Inhaber des Honigtopf Ambrosius Flume, aber auch hochrangige Ministeriums-Angestellte.
Einer der berühmtesten ehemaligen Slughorn-Schützlinge dürfte Tom Riddle sein, woran Prof. Slughorn jedoch gar nicht gern erinnert wird.
Nachdem der alte Professor 1996 aus dem Ruhestand nach Hogwarts zurück kam, knüpfte er schon im Hogwarts-Express neue Kontakte. Waren zu diesem Zeitpunkt Neville Longbottom und Marcus Belby zunächst noch eingeladen, so wurden sie zu späteren Treffen mit Melinda Bobbin, Hermine Granger, Cormac McLaggan, Harry Potter, Ginny Weasley und Blaise Zabini nicht mehr gesehen.

Stand des Eintrags: 2007-03-26 14:48:33

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...