Slug-vomiting Charm*

** keine Carlsen-Übersetzung ** - Schnecken-Brech-Fluch (L)

Zauber und Zaubersprüche

Buch: HPII | Kapitel: 7

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 117/ P. 87

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"slug" (engl.) = Schnecke
"to give somebody a slug" (engl.) = jmd. eine knallen
"vomiting" = erbrechen, spucken, speien

Kommentare zum Eintrag

Als Ron Weasley im Herbst des zweiten Schuljahres einen Fluch gegen Draco Malfoy richten wollte, ging sein kaputter Zauberstab mit einem grünen Lichtstrahl nach hinten los. So kam es, dass er ein Dutzend Schnecken aus seinem Mund herauswürgte und für den Rest des Tages immer wieder von Schnecken-Spuck-Anfällen heimgesucht wurde.
Ob dies die beabsichtigte Wirkung des Fluchs war, mit dem Ron Draco treffen wollte, oder ob die Fehlfunktion des Zauberstabs auch die Wirkung des Fluchs verändert hat, ist nicht klar.

Stand des Eintrags: 2007-03-26 14:44:25

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...