Snape´s office

Snapes Büro - ** keine HaD-Übersetzung **

Orte, Hogwarts

Buch: HPII | Kapitel: 11

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 194/ P. 140

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

** Zu diesem Artikel gibt es keine Übersetzungstipps. **

Kommentare zum Eintrag

Das Büro des Zaubertränkelehrers und Meisters der Zaubertränke Prof. Snape liegt im Untergeschoss, neben dem Klassenzimmer für Zaubertränke. Der Eingang befindet sich auf halbem Weg die Treppe aus der Eingangshalle hinunter; eine zweite Tür führt in das angrenzende Klassenzimmer. Während seiner Abwesenheit schützt Prof. Snape den Eingang mit einem Fluch, den nur ein Zauberer brechen kann.
In den Regalen an den Wänden des Büros stehen Gläser, in denen alle möglichen schleimigen Teile von Tieren und Pflanzen in bunten Lösungen schwimmen. In anderen Krügen bewahrt Prof. Snape tote Kakerlaken auf. Diese verstärken den bedrohlichen Eindruck des Raumes. In der Ecke steht Snapes persönlicher Vorratsschrank, in dem er seltene Zaubertrankzutaten lagert. Aus diesem Schrank entwendete Hermine im 2. Jahr die Baumschlangenhaut für den Vielsafttrank; auch der falsche Prof. Moody bediente sich hier. Zur Einrichtung des Raumes gehören außerdem ein Schreibtisch und ein Kamin mit Anschluss an das Flohnetzwerk.
Als Harry im 5. Jahr von Prof. Snape in Okklumentik unterrichtet wurde, fand der Unterricht in Snapes Büro statt.
Auch als Prof. Snape im folgenden Jahr den Posten des Lehrers für Verteidigung gegen die dunklen Künste übernahm, behielt er sein Büro in den Kerkern von Hogwarts.

Stand des Eintrags: 2006-10-13 03:28:38

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...