Thomas, Dean

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen, Schüler, Gryffindor, DA-Mitglied

Buch: HPI | Kapitel: 9

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 159/ P. 107

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Thomas" (griech.) = Zwilling
"Dean" –
1. "denu" (altengl.) = Tal
2. "dekanus" (lat.) = Leiter der Zehn; Dekan (Universität, Kirche)
3. "Forest of Dean" = Wald in Gloucestershire, England, in der Nähe von Rowlings ehem. Wohnort Tutshill gelegen.

Kommentare zum Eintrag

Dean Thomas wurde 1979/80 geboren und wuchs bei seiner Mutter und seinem Stiefvater mit mehreren Halbgeschwistern in London unter Muggeln auf. Sein Vater, der schon sehr früh die Familie verließ, hatte seiner Frau nie erzählt, dass er ein Zauberer ist, um sie vor den Todessern zu schützen, die ihn später umbrachten.
Dean wurde 1991 in Hogwarts eingeschult. Der dunkelhäutige Junge, der sogar größer als Ron Weasley ist, wurde vom Sprechenden Hut nach Gryffindor geschickt. (In der amerikanischen Ausgabe "Harry Potter and the Sorcerer´s Stone" war Dean Thomas der Drittletzte der Erstklässler bei der Hauswahl-Zeremonie.)
Auch in der Zaubererwelt bleibt er ein begeisterter Fan der West Ham-Kicker. Dean kann gut zeichnen und auch ganz gut Unterschriften nachahmen. Der beste Freund des netten Mitschülers von Harry ist Seamus Finnigan.
Anders als dieser war Dean von Anfang an bei der DA dabei. Er hielt zwar die Patil-Zwillinge für sehr attraktiv, kam aber dann am Ende des 5. Schuljahrs für ein Jahr mit Ginny Weasley zusammen.
In seinem 6. Schuljahr spielte Dean als Reservist in der Quidditch-Mannschaft von Gryffindor, da er beim Auswahltraining besser geflogen war als sein Freund Seamus. Dean kam in zwei Spielen zum Einsatz als Jäger. Im April des Jahres beendete Ginny nach einer Reihe von kleinen Streitereien ihre Beziehung mit Dean.

Stand des Eintrags: 2007-03-15 15:04:52

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...