Tonks, Nymphadora

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen, Ministerium, Orden des Phönix

Buch: HPV | Kapitel: 3

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 63/ P. 49

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"nympha" (griech.) = junge Frau, Braut; Naturgottheit der Wälder, Berge aber vor allem der Gewässer
"dora" (griech.) = die Gabe, das Geschenk
Spekulation"tonks" von "tonkers" (brit. slang) = Hoden

Kommentare zum Eintrag

Nymphadora Tonks wurde ca. 1973 als Metamorphmagus geboren. Deswegen ist es schwierig ihr eigentliches Aussehen zu beschreiben, da sie dieses willentlich immer wieder wechseln kann. Ihre Vorliebe für schrille Haarfarben scheint eher ihrer Lebenseinstellung zu entspringen.
Der Vorname, den sie von ihrer Mutter Andromeda Tonks bekam, ist ihr so peinlich, dass sie es vorzieht mit den Nachnamen ihres muggelstämmigen Vaters angeredet zu werden. Von ihren Eltern wird sie Dora genannt. Über ihre Mutter ist sie mit Sirius Black, Bellatrix Lestrange und Narcissa Malfoy verwandt.
Tonks besuchte von 1984-1991 die Schule in Hogwarts, wo sie dem Haus Hufflepuff angehörte. Sie war zwar in Anbetracht ihres späteren Berufes sicherlich eine sehr gute Schülerin, doch fehlten ihr nach der Meinung ihrer Hauslehrerin gewisse Eigenschaften, wie Benehmen, um Vertrauensschüler zu werden. Gut möglich, dass damit ihr Spaß an parodistischen Verwandlungen gemeint ist, der ihre Zuschauer immer wieder zum Lachen bringt.
Nach ihrem Schulabschluss begann sie eine 3-jährige Berufsausbildung als Aurorin, bei der ihr vor allem ihre Schussligkeit im Weg stand. So wäre sie im Fach "Verheimlichen und Aufspüren" fast durchgefallen, da Tonks scheinbar durch keinen Raum gehen kann, ohne etwas laut scheppernd umzustoßen. Zum Glück bekam sie in "Tarnung und Maskierung" Bestnoten.
Trotz ihrer Tätigkeit im Zaubereiministerium schloss sich Tonks 1995 dem Orden des Phönix an.
Neben Wachtätigkeiten vor der Mysteriumsabteilung übernahm sie auch gerne die Aufgabe als Teil einer Leibwache Harry Potter von Little Whinging nach London zu begleiten.
Auch später tauchte Tonks immer wieder im Grimmauldplatz 12 auf und war somit auch dabei, als im Juni 1996 einige Ordensmitglieder ins Ministerium eilten, um Harry und seinen Freunden im Kampf gegen die Todesser beizustehen. Im Laufe dieser Auseinandersetzung wurde sie von Bellatrix Lestrange schwer verletzt und musste danach einige Zeit im St.-Mungo-Hospital verbringen.
Bei der gemeinsamen Arbeit für den Orden verliebte Tonks sich in Remus Lupin, der jedoch der Meinung war, sie hätte etwas besseres als einen verarmten Werwolf verdient. Durch diese unglückliche Liebe schwand Tonks´ Verwandlungskraft und sie erschien wie ein betrübtes, graues Mäuschen. Auch ihr Patronus änderte sich, er nahm die Gestalt eines Wolfes an.
Erst nach dem Kampf in Hogwarts fanden die beiden am Krankenbett von Bill Weasley zueinander.
Im Juli 1997 heirateten Tonks und Lupin und kurze Zeit später bemerkte sie, dass sie schwanger war. Dies weckte wieder Remus Lupins Selbstzweifel und er wollte sich Harry anschließen. Dieser lehnte harsch ab und wies ihn auf seine Verantwortung gegenüber seiner Familie hin. Ihr Sohn Teddy Remus Lupin wird im März 1998 geboren.
Bei Harrys Weggang aus dem Ligusterweg im Juli 1997 ist sie für Ron in Harry-Gestalt die Begleiterin. Dabei wurde sie besonders hartnäckig von ihrer Tante Bellatrix Lestrange verfolgt, die von Voldemort aufgefordert worden war, ihren reinblütigen Stammbaum von störenden Subjekten wie einer halbblütigen Nichte, die sogar einen Werwolf geheiratet hat, zu bereinigen. Diese war es dann auch, die Tonks in der Schlacht von Hogwarts tötete (JKR im Interview), wo sie an der Seite ihres Mannes Remus gekämpft hat.

Stand des Eintrags: 2008-07-03 23:25:35

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...