Twycross, Wilkie

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen, Ministerium

Buch: HPVI | Kapitel: 18

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 386/ P. 358

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

Twycross – Ort bei Birmingham mit einem berühmten Zoo
Spekulation "twi-" (engl.) = zweifach + "cross" (engl.) = Kreuz; kreuzen, durchqueren

Kommentare zum Eintrag

An einem Samstagmorgen im Februar 1997 haben die sechsten Klassen in der Großen Halle von Hogwarts ihre erste Stunde Apparierunterricht. Das Apparieren wird ihnen von Wilkie Twycross, einem Apparierlehrer des Zaubereiministeriums, beigebracht, der sie in einem 12-wöchigen Apparierkurs auf die Apparierprüfung vorbereiten soll, die sie im Mai in Hogsmeade vor einem Apparierprüfer des Zaubereiministeriums ablegen müssen.
Twycross ist ein kleiner Zauberer, dem man das ständige Verschwinden und Wiederauftauchen anmerkt. Sein gesamtes Wesen, wie der farblose Teint, die durchsichtigen Wimpern und eine ätherische Ausstrahlung scheinen Harry zusammen mit seiner zierlichen Statur ideal für Leute, die sich zum Verschwinden bringen wollen.
In seinem Unterricht betet Twycross am Anfang stets seine Goldene Dreierregel "Ziel, Wille, Bedacht!" herunter, lässt sich durch keine Störungen unterbrechen und scheint auch nicht damit zu rechnen, dass seinen Schülern das Apparieren auf Anhieb gelingt. Erst als Hermine während einer Übungsstunde in Hogsmeade tadellos appariert, kommt er ins Schwärmen.

Stand des Eintrags: 2007-03-12 16:39:35

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...