Wimbourne Wasps

Wimbourner Wespen - ** keine HaD-Übersetzung **

Quidditch, Gruppen und Vereine

Buch: HPIV
QA | Kapitel: 7
7

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 84
44/ P. 73
37

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

Wimbourne – Ort 50 km östlich von London
"wasp" (engl.) = Wespe

Kommentare zum Eintrag

Diese erfolgreiche Quidditch-Mannschaft wurde 1312 gegründet. Ihre Umhänge sind schwarz-gelb gestreift, auf der Brust ist eine Wespe abgebildet. Die Wimbourner Wespen kamen auf sehr unterhaltsame Weise zu ihrem Emblem. Einer ihrer Treiber bemerkte am Spielfeldrand ein Wespennest und schleuderte es gegen den Sucher der Appleby Arrows, der darauf hin so übel zerstochen wurde, dass er nicht mehr weiterspielen konnte.
Seit dem ist es unter den Wespen-Fans üblich, bei gegnerischen Freistößen laut zu summen.
Einer der bekanntesten Treiber der Wespen war der spätere Leiter der Abteilung für Magische Spiele und Sportarten, Ludo Bagman.

Stand des Eintrags: 2007-03-05 15:07:27

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...