Winky

** keine Carlsen-Übersetzung ** - ** keine HaD-Übersetzung **

Magische Wesen

Buch: HPIV | Kapitel: 8

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 104/ P. 89

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Winky " –
"like winky" (engl.) = Abk. (19.Jh.) für
"like winking" = wie ein Blinzeln = sofort, sehr schnell

Kommentare zum Eintrag

Schon seit Generationen arbeiteten Winkys Vorfahren für die Familie Crouch und bewahrten deren Geheimnisse. So fand es die loyale Hauselfe Winky mit den braunen Augen und der tomatenförmigen Nase auch ganz normal, dass sie über 10 Jahre lang den von seinem Vater zu Hause unter einem Tarnumhang versteckten Barty Crouch jun. pflegte. Als dieser bei der Quidditch-Weltmeisterschaft das Dunkle Mal am Himmel beschwor, fanden die Zauberer des Ministeriums nur Winky und neben ihr einen für Elfen verbotenen Zauberstab. Um einer Untersuchung des Falles vor der Abteilung zur Führung und Aufsicht Magischer Geschöpfe vorzubeugen, verurteilte sie Barty Crouch sen. augenblicklich zu Kleidung und damit zur Entlassung aus dem Dienst in seinem Haus.
Im Gegensatz zu Dobby, der sie in den Küchen von Hogwarts unterbrachte, genoss Winky ihre Freiheit überhaupt nicht und fing an sich regelmäßig mit Butterbier zu betrinken.

Stand des Eintrags: 2007-03-28 15:32:02

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...