Wormtail

Wurmschwanz - ** keine HaD-Übersetzung **

Personen

Buch: HPIII | Kapitel: 14

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 300/ P. 211

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"Wormtail" –
"worm" (engl.) = Wurm, Made + "tail" (engl.) = Schwanz

Kommentare zum Eintrag

Nur mit Hilfe seiner Freunde gelang Peter Pettigrew im fünften Schuljahr die schwierige Animagus-Verwandlung zu einer Ratte. Seitdem wurde er wegen des nackten Rattenschwanzes von den Rumtreibern Wurmschwanz genannt.
Gemeinsam mit Krone, Tatze und Moony streunte er seitdem als Ratte in Vollmondnächten auf dem weitläufigen Hogwarts-Gelände herum.
Nach dem Schulabschluss schloss er sich zwar dem Orden des Phönix an, schlug sich aber schon bald auf die Seite von Lord Voldemort, an den er seinen Freund James Potter verriet.
Nach Voldemorts "Untergang" lebte der totgeglaubte Peter als Ratte Krätze viele Jahre bei den Weasleys, bis 1994 Sirius Black und Remus Lupin, die überlebenden Rumtreiber, in ihm den einstigen Gefährten entdeckten und ihn zur Rechenschaft ziehen wollten.
Peter gelang jedoch die Flucht zu seinem geschwächten Herrn nach Albanien, der ihn stets nur mit seinem Rumtreibernamen "Wurmschwanz" ansprach. Für Voldemort erschuf Peter mit dessen Hilfe einen provisorischen Körper und tötete Bertha Jorkins, die ihn im Ministerium hätte verraten können. Auf Befehl Voldemorts tötete er auf dem Friedhof von Little Hangleton auch Cedric Diggory und braute anschließend den Trank, mit dessen Hilfe Lord Voldemort seinen Körper wiedererlangen konnte. Dafür musste er seine rechte Hand opfern. Als Belohnung für seine Treue erhielt Wurmschwanz von Voldemort die silbrige Nachbildung einer menschlichen Hand.
Im Sommer 1996 wurde Wurmschwanz von Lord Voldemort als Gehilfe von Severus Snape nach Spinner's End geschickt, um sich vor den Fahndern des Ministeriums zu verbergen.

Stand des Eintrags: 2007-03-04 21:50:53

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...