non-verbal spells

ungesagte Zauber - nonverbale Zaubersprüche

Zauber und Zaubersprüche

Buch: HPVI | Kapitel: 9

Buch-Seite(n) Deutsch/Englisch: S. 181/ P. 169

Erklärung zur Bedeutung und Herkunft

"non-verbal" (engl.) = nonverbal, ohne (gesprochene) Sprache zu benutzen

Kommentare zum Eintrag

Im 6. Schuljahr erlernen die Hogwarts-Schüler in mehreren Fächern, unter anderem in Zauberkunst, Verwandlung und Verteidigung gegen die dunklen Künste, den Gebrauch ungesagter Zaubersprüche. Dabei wird der Zauberspruch nicht laut ausgesprochen, sondern nur in Gedanken geformt. Gerade von Anfängern erfordert dies ein Höchstmaß an Konzentration.
Das Lehrbuch der Zaubersprüche, Band 6 erläutert einen Vorteil der ungesagten Zauber: In einem Kampf oder Duell kann der Gegner nicht hören, welchen Zauberspruch man verwendet, und sich nicht auf die Abwehr dieses Zaubers einstellen.
Ein anderer Vorteil ist die Stille, wenn man alltägliche Arbeiten wortlos mit Hilfe von Magie erledigt.

Stand des Eintrags: 2005-10-12 01:34:47

Weiterleitung zur Suchmaske aktiviert ...